News Ticker

Newsletter 21-2016 Faule Kredite, Alternativlosigkeit und Sommertagung der HUMANEN WIRTSCHAFT

Liebe Interessierte,

nur sehr zögerlich haben gestern die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten über die sich anbahnende Katastrophe auf dem italienischen Bankensektor berichtet. 360 Milliarden Euro an "faulen Krediten" schlummern bei italienischen Großbanken. Und diese 360 Milliarden Euro sollen nur die Spitze des Eisberges sein - siehe Deutsche Wirtschaftsnachrichten DWN

Und die Finanzeliten werden wieder die für sich komfortable Lösung anstreben, wie sie es im Kapitalismus gewohnt sind: Die europäischen Steuerzahler sollen dafür gerade stehen. Sie müssen bei diesem Finanzkasino ihren Arbeitsertrag in den Rachen des Großkapitals stopfen. Die Bezieher von leistungslosem Einkommen sind der Auffassung, dass ihnen das Ausrauben der Bürger zusteht. Dafür ist ihnen jedes - auch kriegerisches - Mittel recht.

!cid_0C1ECDDC-793A-4C07-A1D3-968C8B9C06FF@Speedport_W_724V_Typ_A_05011603_00_009

Um der von Frau Merkel verordneten „Alternativlosigkeit“ zu entrinnen, sollten wir uns mit der Veränderung unseres Geldsystems beschäftigen. Deswegen kommt die Veranstaltung „Unser Geld „fair-ändern“ des Gesundheitstreffs Rostock wie gerufen.

Programm_2016_Gesundheitstreff Rostock_20160621

Wandzettel_GTR_2016-07-16_v20160621jc

 

Mit der Sommertagung geht die HUMANE WIRTSCHAFT alljährlich auf die Reise durch Deutschland. Diesmal kommt ein Team der Zeitschrift um Redakteur Andreas Bangemann in den hohen Nordosten.

In Zusammenarbeit und auf Einladung des Gesundheitstreffs Rostock wird ein brandaktuelles Programm geboten.

Vorträge, Reflexionen, Gespräche, Vernetzung

Folgende Referenten und Vorträge sind geplant:

 

„Ist Bares Wahres?“ – Was wir von negativen Zinsen und den vielen Vorschlägen zum Bargeld erwarten können.

Referent: Andreas Bangemann, Redakteur der HUMANEN WIRTSCHAFT, Wuppertal

 

„Konzerne an die Macht“ – Mit TTIP zurück zum Feudalismus?

Referent: Prof. Dr. Jürgen Kremer, Wirtschaftsmathematiker, Rheinland-Pfalz

 

„Mit Fließendem Geld zu fairen Bedingungen“

Referent: Steffen Henke, Geschäftsführer der gemeinnützigen Gesellschaft „Neues Geld“, Leipzig

 

„Die Kollath-Tabelle“ – Ein Wertmesser unserer Ernährung

Referentin: Gudrun Bernhardt, Gesundheitsberaterin GGB, Rostock

 

Termin: SAMSTAG, 16. Juli 2016, 10.00 – 16.00 Uhr, Einlass bereits ab 9 Uhr!
Ort: Mehrgenerationenhaus Rostock Lütten Klein, rotes Flachgebäude, Danziger Str. 45d
(Straßenbahnlinien 1 und 5 bis Haltestelle „Rügener Straße“)

 

Außerdem am 16. Juli:

Vollwertimbiss für Entgelt, Bücherverkauf und Infostände
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Weitere Informationen auf den Internetseiten von

www.gesundheitstreff-rostock.de
www.humane-wirtschaft.de

Mit freundlichen Grüßen
Marie-Luise Volk, Sprecherin der Bürgerinitiative „Bürger/innen sagen NEIN zur Agro-Gentechnik“ im Landkreis Cochem-Zell

Quellennachweis:

Grafiktafel „Der Krieg sei die großzügigste und wirkungsvollste Reinigungskrise…“, by Wilfried Kahrs, qpress

(Angesehen 176 mal, 1 Besuche heute)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*