News Ticker

Newsletter 2016-12 Die Tomate und ihr Erfinder

Liebe Interessierte,

es gehört inzwischen zum Geschäftsmodell des großen Agrarmultis Syngenta, sich Tomaten patentieren zu lassen. Ganz normale Tomaten. Tomaten gehören deswegen zu seiner „Erfindung“, weil der Agrarmulti eine Tomate entdeckt hat, die sehr viel Flavonol in sich trägt. Flavonol ist ein Vitalstoff.

Normalerweise können nur (technische) Erfindungen patentiert werden, Entdeckungen nicht. Doch das Europäische Patentamt in München (EPA) hat zu Gunsten von Syngenta entschieden und dem Antrag auf Patentierung einer Tomate zugestimmt. Das ist skandalös!

Es gilt jetzt, Einspruch beim Europäischen Patentamt zu erheben.   Machen Sie mit!

 

Hier noch eine weitere aktuelle Mitmachaktion:

Bitte helfen Sie uns, die Marktzulassung für die „Gift-Soja“ zu stoppen. Schreiben Sie an Jean-Claude Junker!

 

Gemeinsam gegen TTIP & CETA: Das Spiel hat begonnen…

 

Glyphosat, ein Fall für die Staatsanwaltschaft

Dieses Video ist ein Skandal

 

Hier noch Interessantes im Kritischen Netzwerk

Abgereichertes Uran:  Der drohende Holocaust im Irak

Warum der sinkende Ölpreis die Kriegsgefahr erhöht

Der Kampf um TTIP & CETA in der Entscheidung – Die Abkommen können und müssen verhindert werden

 

Viele Grüße

Marie-Luise Volk
Sprecherin der Bürgerinitiative „Bürger/innen sagen NEIN zur Agro-Gentechnik“ im Landkreis Cochem-Zell

(Angesehen 237 mal, 1 Besuche heute)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*