News Ticker

Bericht „Macht Fett fett (Fett)?“ – Gesundheitstreff EULE

Bericht über Veranstaltung Gesundheitstreff EULE „Macht Fett fett (Fett)?“ – Mehrgenerationenhaus Kaisersesch am 10. März 2014, 19.30 Uhr

Ca. 20 Teilnehmer waren der Einladung des Gesundheitstreffs EULE ins Mehrgenerationenhaus Kaisersesch am 10. März 2014 gefolgt.

Besonders Übergewichtigen wird eingeredet, Fette vermeiden zu müssen. Dabei wird aber in der Regel unterschlagen, dass es einen großen Unterschied zwischen naturbelassenen Fetten und Fabrikfetten gibt. Naturbelassene Fette sind Träger von Vitalstoffen. Fehlen diese Vitalstoffe wie bei den Fabrikfetten, verschärft sich die Fettstoffwechselstörung.

Schoko-Kokos-Rolle_naturbelasseneFette_Butter_kalorienreich_300x224Die „Gute Butter“, Sauerrahm- oder Süßrahmstufe (aus ökologischer Produktion!), gehört zu den Fetten, die man sich nicht vom Brot nehmen lassen sollte. Dagegen sollte man einen großen Bogen um raffinierte Öle, Margarinen, Halbfetterzeugnisse machen. Äußerst schwierig gestaltet sich der Einkauf von Olivenölen. Über die Kennzeichnung ist nur äußerst wenig über den Rohstoff selbst und den Herstellungsprozess zu erfahren. Doch gerade diese Kenntnis ist Voraussetzung, um eine qualifizierte Entscheidung treffen zu können. Deswegen ist der Kauf von Olivenöl – ähnlich wie bei gutem Wein – eine absolute Vertrauenssache.

Anhand des Buches von Dr. Max Otto Bruker wurde die Angst vor dem „lebensnotwendigen Stoff“ Cholesterin genommen. Danach konnte gemeinsam die vegetarische Gulaschsuppe und die mit reichlich „Guter Butter“ hergestellte Schoko-Kokosrolle – alles gentechnik- und fabrikzuckerfrei – gekostet werden.

Rezepte dowloads: www.eule.eifel.com/

(Angesehen 61 mal, 1 Besuche heute)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*